Karfreitag Fischessen

Foodfotografie

oder Fischers Fritz fischt frische Fische, frische Fische fischt Fischers Fritz

Traditionell gibt es bei uns zu Ostern, bzw. an Karfreitag ein Fischgericht. Dieses Jahr haben wir uns für leckere Orata ( Dorade ) entschieden, genauer gesagt für „Gegrillte Dorade mit Ofengemüse italienischer Art“. Die Doraden haben wir bereits gestern gekauft und einschweißen lassen. Zur Zubereitung haben wir die 3 Orata ( die Doraden waren bereits ausgenommen ) gewaschen und abgetupft. Danach haben wir die Fische innen und außen mit Zitronensaft beträufelt, gesalzen und gepfeffert. Danach den Fisch mit frischen Salbeiblättern und Knoblauch füllen.  Die Haut der Orata haben wir rautenförmig eingeschnitten.

Zwischenzeitlich haben wir das Ofengemüse vorbereitet. Kartoffeln, Karotten und Zucchini haben wir klein geschnitten und zusammen mit den Doraden und ein paar Rispentomaten ( oben eingeschnitten ) auf einem Backblech verteilt. Das Gemüse haben wir dann noch etwas gesalzen. Über alles kommt noch ein ordentlicher Schuss Olivenöl. Zum Schluss werden die Doraden noch mit einer Zitronenscheibe belegt.

Jetzt den Ofen auf 200° vorheizen und auf Kombi Betrieb Umluft und Grill einstellen. Der Fisch durfte dann nochmal in seinem „Gemüse- Meer“ für ca. 30min. im Ofen schwimmen gehen…Mamma Mia! War das lecker! Natürlich kann man dieses Rezept auch an jedem anderen Tag des Jahres zubereiten. Für jeden der das Rezept nachkochen möchte bleibt mir nur noch Buon Appetito zu wünschen.

Avanti ragazzi a tavola, mangiare!

Für 2 1/2 Personen ( ja richtig gelesen 2 1/2 da unser kleiner Sohn für sein Leben gern Fisch isst.. )

  • 3 Doraden
  • 300g Kartoffeln ( klein und festkochend )
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1-2 Zucchini
  • 3 Karotten
  • 1 Zitrone
  • 5-6 EL Olivenöl
  • Meersalz